Zum Inhalt springen

Von einer Getränkekarte braucht man nur kleine Stückzahlen. Sie soll gut aussehen, sich gut anfühlen und nach Möglichkeit abwischbar sein... Das alles sind eigentlich Kriterien, die ein solches Produkt unwirtschaftlich teuer machen.

Jetzt nicht mehr: Dank modernster digitaler Drucktechniken sind aber auch kleinste Auflagen, z.B. 25 oder 50 Stck preiswert realisierbar. Die Karten sind matt oder glänzend foliert und damit widerstandsfähig gegen alles was Papier sonst nicht mag. So wird die Getränkekarte zu einem schönen Stück Dekoration auf Ihrer Theke oder im Besucherbereich.

Das kann man übrigens auch mit anderen Produkten machen, z.B. kleine Taschenkalender oder Visitenkarten lassen sich dadurch "haltbar" machen.