Zum Inhalt springen

Kurstool individualisieren

Vor der Nutzung des Kurstools werden hier zahlreiche individuelle Einstellungen vorgenommen, die massgeblich für die Funktion des Kurstools sind.

Einige Module sind kostenpflichtig, bzw. versionsabhängig.

  • Vertragsmodul (ab GUI 3.2 mit neuer Anmeldung 2013)
    (muss freigeschaltet werden)
    Hier werden Vertragsarten eingestellt, z.B.
    Kursbuchung, "3 Monate Laufzeit", "6 Monate Laufzeit", o.ä..

  • Rabattmodul (seit 2013 - Zusatzmodul)
    (muss freigeschaltet werden)
    Hier können Rabattvarianten bestimmten Kursangeboten zugefügt werden, die der Kunde bei der Buchung dann nutzen kann.

  • Gutscheinmodul (seit 2014 - Zusatzmodul)
    (muss freigeschaltet werden)
    Hier werden Gutscheine verschiedener Art eingetragen, die, sofern der Kunde darüber verfügt, bei der Online-Anmeldung mit Art, Betrag und Gültigkeitsdatum angeben kann.

  • Termine
    Hier werden die Ferienzeiten eingetragen, bzw. Tage mit Unterrichtsausfall.

  • Formularfelder
    Hier werden die Formularfelder ausgewählt, die in der Anmeldung abgefragt werden, bzw. ob es sich um freiwillige oder Pflichtangaben handelt.

  • Zielseitenspalten
    Die Zielseitenspalten haben Überschriften, die hier ausgewählt und geändert werden können.

  • Zielseitenformate
    Eine grundsätzliche Einstellung, die nicht verändert werden soll.

  • Kurstool
    Hier werden die Einstellungen fixiert, sind danach nicht mehr ohne weiteres änderbar, also vorsicht.
    Hier wird auch eingestellt, ob BLZ/Konto oder IBAN/BIC in der Anmeldung abgefragt wird.
Kurstool_Termine_1.jpg