Zum Inhalt springen

Content-Management-Systeme gibt es einige, auch kostenlose. Mit ihnen umzugehen ist Laien in der Regel jedoch nur sehr eingeschränkt möglich. Solche komplexen Systeme perfekt zu konfigurieren und sie umfänglich zu nutzen, dafür braucht viel Erfahrung. Das setzt nicht nur leistungsfähige Server und SSL Zertifikate voraus, um sensible Daten von Kunden sicher zu transportieren. Die sogenannten Extensions oder PlugIns (Zusatz-Module) werden im Haupt-CM-system implementiert. Templates und komplexe Stylesheets (css) organisieren die grafischen Vorgaben. Seit rund 8 Jahren ist Taketool in der Systematik Typo3 unterwegs - Im Service ist die Systempflege und laufende Upgrades inklusive. Das gewährleistet, das Ihre Webseite laufend auf aktuellem Stand ist und den sich schnell entwickelnden Browsern gerecht wird.

Unser CMS bietet dem erfahrenen Administrator eine enorme Vielfalt an - Möglichkeiten bis hin zu individuellen Logins für Kunden oder Mitglieder, Powermail, verschiedene Galeriesysteme, und vieles mehr.

Taketool hat im Laufe der Jahre zahlreiche eigene Extensions programmiert, die notwendig sind, um z.B. das Kursangebot vollumfänglich in die URL der Webseite zu integrieren. Auch werden die Anmelderoutinen über SSL-Server abgewickelt.

Erfahrung und Know-How haben ihren Preis, den wir dank der OpenSource CMS und der spezialisierten Anwendung bei vielen Tanzschulen niedrig halten können. Fallen Sie nicht auf die Billig-Anbieter herein... die ihnen in der komplexen Materie ein X für ein U vormachen, nur einen Bruchteil der Möglichkeiten, z.B. ohne SSL-Server und erreichbarem Support anbieten, von denen Sie im Anschluß doch wieder abhängig sind... und davon gibt es leider viele.

typo3_logo.gif