Zum Inhalt springen

März 2017: aus http:// wird https://

Webseitenbetreiber, die per Kontaktformular oder sonstiger Datenformulare (Powermail) Daten erfassen, müssen dafür sichere zertifizierte Verbindungen verwenden (ssl, erkennbar an dem Aufruf https:// vor der URL).
Hier einige Informationen zu diesem Thema:https://www.website-check.de/datenschutz-menue/blog/datenschutzrecht/prueft-das-bayerische-landesamt-fuer-datenschutzaufsicht-baylda-bald-ob-websites-ssl-verschluesselt-sind <br/>oder hier: https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/bussgeld-fuer-kontaktformulare-ohne-verschluesselung/
Nicht nur um möglichen Abmahnungen zu entgehen, stellt Taketool deshalb in den nächsten Wochen alle Webseiten seiner Mandanten dauerhaft auf https:// um. Erste Umstellungen sind bereits erfolgt.
Der (Programmierungs)-Aufwand ist nicht unerheblich, müssen doch alle internen CSS-, Templates- oder jQuery includes auf https - anstatt wie bisher auf http - verlinken und sämtliche Verlinkungen in der Webseiten überprüft und ggfls. angepasst werden.Mit der Umstellung sind auch die lästigen Hinweise bei Logins auf unsichere Verbindungen und möglichem Passwort-Datenverlust Vergangenheit. Taketool berechnet für die Umstellung eine Pauschale von einmalig 25 Euro + MwSt. mit einer der nächsten Abrechnungen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis
und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr Taketool Team
p.s. Sofern Sie Rückfragen haben, rufen Sie uns an.

Zurück